Video // video

 

Ulrike Weiss, disparaître – apparaître, 2016, Video, ca. 5 Min.

Das Video bezieht sich auf den Exodus der jüdischen Berber(frauen) in den 60iger Jahren aus Marokko nach Israel und den damit verbundenen Verlust von manuellen Fähigkeiten und Handwerk und konfrontiert diesen mit der aktuellen weltweiten Situation von Migration.
Für den universellen Schauplatz und Hintergrund steht die Landschaft des Sinai als symbolischer und historischer Ort für Exodus und Passage. In (nach-)biblischen Zeiten ging die Bewegung vom Osten (Palästina) in den Westen (Nordafrika, Südeuropa), in den 60iger Jahren nach der Gründung des Staates Israel in umgekehrter Richtung; heute sind ähnliche Landschaftsformationen wie auf dem Sinai (Irak, Afghanistan, Osttürkei, Nordafrika) Ausgangs- und Passage-Orte für Migration in Richtung Europa.